Tragbares 3D-Display mit 7 Zoll für Computerspiele

Hardware Der japanische Mobilfunkriese NTT DoCoMo hat am Freitag mitgeteilt, dass man in Zusammenarbeit mit der Universität Tokio ein 3D-Display entwickelt hat, dass sich durch seine Mobilität auszeichnet und 3D-Objekte ohne eine spezielle Brille auch bei einem versetzten Blickwinkel darstellen kann. Das 7-Zoll-Display soll nach Angaben von DoCoMo vor allem in Einkaufsinformationssystemen und für Spiele genutzt werden. Die Bilder können in einem Betrachtungswinkel von 60 Grad horizontal und 30 Grad vertikal angesehen werden. Über eine eingebaute Kamera wird die Position des Betrachters ermittelt.


Das System passt die Darstellung der Bilder dann über eine Linse dem Blickwinkel an, die vor dem eigentlichen Bildschirm angebracht ist. Bisher musste ein Betrachter immer eine feste Position vor einem 3D-Display einnehmen, um die dargestellten Objekte in der gewünschten Form sehen zu können. DoCoMo will das neue Display in Kürze auf einer Messe vorstellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden