Nvidia im November mit erster DirectX10-Grafikkarte

Hardware Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Grafikkartenhersteller berichtet, wird Nvidia gegen Mitte November den ersten DirectX10-kompatiblen Grafikchip ausliefern. Der Grafikprozessor, dessen Codename G80 lautet, wird dann als GeForce 8800 auf den Markt kommen, heißt es. Die Quellen gehen angeblich davon aus, dass die Nachfrage für Karten mit dem neuen GPU stark von der Verfügbarkeit von DirectX10-kompatiblen Spielen für Windows Vista abhängen wird. Da Vista aber erst im Januar für Endverbraucher erhältlich sein wird, ist die Einführung der GeForce 8800 Serie durch Nvidia eher als symbolischer Schritt zu sehen, der die technische Überlegenheit gegenüber dem Erzrivalen ATI demonstrieren soll.

In Taiwan rechnet man nicht damit, dass ATI noch in diesem Jahr ein eigenes DirectX10-taugliches Produkt auf den Markt bringen wird. Stattdessen soll der neue ATI-Chip R600 erst erhältlich sein, wenn auch Windows Vista für Endkunden verfügbar ist. In der vergangenen Woche waren erste Bilder von Vorserienmodellen von Grafikkarten mit dem Nvidia G80 Grafikprozessor ins Internet gelangt. Bisher wird noch über die genauen Ausstattungsdaten des neuen Chips spekuliert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden