Vista: Microsoft will schnelle Einführung in Firmen

Windows Vista Microsoft hat die Veröffentlichungsplanung für sein neues Betriebssystem Windows Vista erneut bestätigt. Vista soll für Firmenkunden im November erhältlich sein, während die Markteinführung für Endkunden im Januar stattfinden soll. Speziell bei den Business-Versionen hofft man in Redmond auf eine schnelle Adaption. Wie Brad Goldberg, seineszeichens General Manager für Windows Produkt-Management, mitteilte, geht man davon aus, dass Vista binnen weniger Monate nach der Markteinführung doppelt so viele Nutzer in Unternehmen haben wird, wie Windows XP nach dessen Auslieferung. Man habe den Firmen die für eine schnelle Einführung in den Arbeitsalltag benötigten Werkzeuge zur Verfügung gestellt, hieß es.

Goldberg gab an, dass bereits zur Markteinführung 60000 Arbeitsplätze über Volumenlizenzen mit Windows Vista ausgestattet werden sollen. Dies soll vor allem in Unternehmen geschehen, die die Entwicklung des neuen Betriebssystems bereits als Testpartner begleitet haben. Windows XP wurde im ersten Jahr nach seiner Markteinführung von 10 Prozent aller Business-PCs eingesetzt. Diesen Wert will man mit Windows Vista übertreffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden