Intel-Chef: 80 Kerne pro CPU bereits in fünf Jahren

Hardware Während seiner Eröffnungsrede auf dem Intel Developer Forum, das diese Woche stattfindet, hat der Intel-Chef Paul Otellini einen Chip gezeigt, der ein Teraflop schnell ist, also eine Billionen Gleitkomma-Operationen pro Sekunde ausführen kann. Auf dem Wafer befanden sich insgesamt 80 Prozessoren, die jeweils mit 80 Kernen ausgestatt waren. Somit kommt der gesamte Wafer auf unglaubliche 6400 CPU-Kerne. Otellini kündigte an, dass diese Technologie bereits in fünf Jahren serienreif ist und damit auf den Markt gebracht werden kann.


Otellini zeigt einen Wafer mit 80 CPUs

Als der Intel-Chef vor einigen Wochen ankündigte, Intel wieder an die Spitze des Marktes bringen zu wollen, sagte er bereits voraus, dass die Zukunft bei Mehrkern-Prozessoren liegen wird. Mit der Ankündigung des Core 2 Quad kann man diese Tendenz ganz eindeutig erkennen. Hier kommen bereits ab November 2006 vier CPU-Kerne zum Einsatz.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Expansion Portable, 4TB, externe tragbare Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 (STEA4000400)
Seagate Expansion Portable, 4TB, externe tragbare Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 (STEA4000400)
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
129,92
Blitzangebot-Preis
120,90
Ersparnis zu Amazon 7% oder 9,09

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden