Microsoft liefert Patch für aktuelle IE-Lücke aus

Windows Microsoft hat damit begonnen, einen eigenen Patch für eine kürzlich erneut aufgetauchte Sicherheitslücke im Internet Explorer auszuliefern. Diese gefährliche Schwachstelle entsteht durch einen Pufferüberlauf bei der Verarbeitung von Microsofts Vector Markup Language. Die Mitarbeiter des Microsoft Security Response Centers, das für den Umgang mit derartigen Situationen verantwortlich ist, halten die Gefahr, die von der Schwachstelle ausgeht, für eher gering, obwohl unabhängige Experten Schlimmes prophezeit hatten.

Noch vor kurzem hieß es, dass der Patch zwar fertiggestellt sei, man aber noch die abschließenden Testmaßnahmen durchführen müsse. Das Update ist derzeit nur über die Update-Funktion von Windows XP erhältlich. In kürze dürften im Knownledge Base Eintrag KB925486 weitere Informationen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen: KB925486 (noch nicht verfügbar)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden