Symantec: Es gibt keinen sicheren Internet-Browser

Internet & Webdienste Egal ob Internet Explorer, Firefox oder Opera - kein Browser ist sicher. So lautet die Aussage des Sicherheitsunternehmens Symantec im halbjährlichen Internet Security Threat Report. Der Bericht zeigt, dass der Internet Explorer nicht mehr das Hauptziel der Angreifer ist. Demnach wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres im Internet Explorer "nur" 38 Sicherheitslücken entdeckt. Spitzenreiter ist der Browser Firefox der Mozilla Foundation mit 47 Lücken. Doch betrachtet man die verstrichene Zeit, die die Unternehmen benötigten, um einen Patch zur Verfügung zu stellen, hat Mozilla wieder die Nase vorn. Im Schnitt verging nur ein Tag, bis es einen Fix gab. Zum Vergleich: Microsoft benötigte laut der Analyse von Symantec neun Tage, um einen Patch zu entwickeln.

Auch der Safari-Browser von Apple wird ein immer beliebteres Angriffsziel. Zwölf Sicherheitslücken zählte Symantec in den vergangenen sechs Monaten. Die Mitarbeiter von Steve Jobs stellen im Schnitt nach fünf Tagen ein Update zur Verfügung. Die skandinavischen Entwickler des Browsers Opera landeten in der Statistik auf Platz 2, da sie nur zwei Tage an einem Patch arbeiten mussten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden