Microsofts Wallop mit Marktplatz für Flash-Entwickler

Internet & Webdienste Ursprünglich handelte es sich bei Wallop um ein Projekt der Microsoft Research Abteilung, das im Jahr 2004 gestartet wurde. Es sollte herausgefunden werden, wie die Nutzer Mediendateien austauschen und wie Konversationen in einem sozialen Netzwerk entstehen. Seit April 2006 arbeitet ein kleines Unternehmen namens Wallop Inc. an diesem Dienst, der sich noch immer in der Betaphase befindet. Es ist möglich, Blog-Einträge zu verfassen, Bilder auszutauschen und ein Netzwerk aus Freunden entstehen zu lassen, welches wie eine Art Mindmap dargestellt wird. Zum Ende des Jahres soll die erste finale Version online gehen.


Mit dem heutigen Tag wurde der Dienst erweitert. Ab sofort versteht sich das Netzwerk als Marktplatz für Flash-Entwickler, die mit ihren Kreationen Geld verdienen wollen. Als Nutzer wird man die Möglichkeit haben, Spiele, Animationen, Videos und andere mit Flash erstellte Programme gegen Geld herunterzuladen. Um an dem Betatest teilnehmen zu können, wird eine Einladung benötigt.

Weitere Informationen: Wallop.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden