Microsofts Zune dieses Jahr nur in den USA erhältlich

Hardware Laut amerikanischen Medienberichten wird Microsofts iPod-Konkurrent Zune in diesem Jahr nur noch in den USA starten. Der europäische und asiatische Markt wird sich noch bis 2007 gedulden müssen. Ein konkreter Termin wurde noch immer nicht genannt. Der Zune wird eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 30 Gigabyte mitbringen. Über die integrierte WLAN-Funktion von Zune lassen sich problemlose Lieder, eigene Aufnahmen, Playlisten und auch Bilder unter Freunden austauschen. Das einzige Manko hierbei ist, dass ein von einem Freund gesendetes Lied nur drei Mal in drei Tagen angehört werden kann - ein Zwangs-DRM-Schutz macht es möglich.

Microsoft ZuneMicrosoft ZuneMicrosoft ZuneMicrosoft Zune

Der Mp3-Player des Redmonder Unternehmens wird auch über einen integrierten FM-Tuner verfügen. Der Name des gerade im Radio gespielten Liedes lässt sich problemlos über das drei Zoll große LCD-Display ablesen. Die Software des Multimedia-Gerätes importiert automatisch Musik, Bilder und Videos aus dem Windows Media Player und iTunes. Zusätzlich lassen sich auch existierende Playlisten und Songbewertungen übernehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden