Gothic 3: Entwickler ziehen den Gold-Status zurück

PC-Spiele Heute vor einer Woche berichteten wir über das Rollenspiel Gothic 3. Die Entwickler gaben an diesem Tag an, dass der Gold-Status erreicht wurde und die Produktion der Verkaufsversion beginnt. Doch inzwischen wird wieder fleißig programmiert - der Gold-Status wurde zurückgezogen. Nachdem vor einer Woche die Arbeiten am Spiel abgeschlossen waren, bekamen die deutschen Spielemagazine die fertige Version zugeschickt, so dass sie den Test für ihre nächste Ausgabe durchführen können. Dabei wurde festgestellt, dass es noch zahlreiche Bugs gibt, die das Spielen teilweise unmöglich machen. Man sammelte diese Fehler und schickte sie an die Entwickler von Piranha Bytes, die daraufhin den Gold-Status zurückzogen und jetzt Überstunden schieben, um die Bugs zu beseitigen.


Trotz dieser Verzögerung soll der Termin am 13. Oktober gehalten werden. Der Community Manager des Publishers Jowod äußerte sich im Forum von Worldofplayers.de: "Es wird ein absolut herausragendes und stabiles Game am 13. 10. ausgeliefert. ... Jedes Mitglied der Community, das in der Verkaufsversion einen reproduzierbaren A-Bug findet, der auf Gothic 3 und nicht auf sein System zurückzuführen ist, wird von mir auf ein Wochenende in ein Schaukampflager eingeladen, verköstigt, trainiert und - falls volljährig und interessiert - mit Met ins Nirvana geschickt."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden