Explodierender Dell-Laptop legt Büro von Yahoo lahm

Hardware Seit vor einiger Zeit die ersten Berichte über Dell-Notebooks auftauchten, bei denen sich der Akku plötzlich selbst entzündet, hat sich viel getan. Sony, der Hersteller der fehlerhaften Stromspeicher gestand Probleme in der Produktion ein, während Dell, Apple und nun auch Toshiba die betroffenen Akkus zurückriefen. Wie nun bekannt wurde, musste kürzlich ein Büro an einem der Standorte des Suchmaschinenbetreibers Yahoo evakuiert werden, weil ein Dell-Laptop in Flammen aufgegangen war. Offenbar handelte es sich dabei um eines der Modelle, bei denen die fehlerhaften Sony-Akkus verbaut wurden. Der Mitarbeiter, dem das Gerät gehörte, hatte offensichtlich noch nicht vom Umtauschangebot des Herstellers Gebrauch gemacht.


Die Angestellten, die in dem betroffenen Büro tätig sind, mussten ihre Arbeitsplätze für ungefähr 45 Minuten verlassen. Sie nutzten die Zeit, um eine Mittagsmahlzeit zu sich zu nehmen. Es gab keine Verletzten, durch das Löschmittel konnten die Räume jedoch nicht betreten werden. Dell und Apple tauschen derzeit knapp 6 Millionen Akkus kostenlos um. Bei einigen Fluggesellschaften ist die Mitnahme von Laptops der beiden Hersteller vorläufig untersagt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden