Fluglinie Virgin verbietet Dell- und Apple-Laptops

Hardware Mit Virgin Atlantic hat nach Korean Air und Qantas eine weitere Fluggesellschaft die Mitnahme von Dell- und Apple-Laptops an Bord ihrer Maschinen verboten. Der Grund für das Verbot ist die Befürchtung, die Akkus der Laptops könnten sich während des Flugs entzünden. Deshalb müssen Besitzer von Dell- und Apple- Laptops ihre Stromspeicher getrennt transportieren lassen. Virgin erlaubt die Mitnahme der Akkus nur, wenn diese im Gepäckraum des Flugzeugs lagern und nicht in ein Laptop eingebaut sind.

Derzeit finden nach Angaben der Fluglinie bereits Gespräche mit den Herstellern der betroffenen Geräte statt. Es ist jedoch noch nicht abzusehen, wann das Verbot gelockert wird. Dass sich die Richtlinien als uneffektiv herausstellen könnten, ist angesichts eines Berichts über einen brennenden IBM-Laptop am Flughafen von Los Angeles wahrscheinlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr 23 % reduziert: Xbox One S 500GB Konsole - Forza Horizon 3 Bundle + Xbox One Chatpad + Rise of the Tomb Raider
23 % reduziert: Xbox One S 500GB Konsole - Forza Horizon 3 Bundle + Xbox One Chatpad + Rise of the Tomb Raider
Original Amazon-Preis
273,27
Im Preisvergleich ab
223,95
Blitzangebot-Preis
219,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 54,27

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden