Apple will Googles Videos auf den Fernseher bringen

Wirtschaft & Firmen Am vergangenen Dienstag zeigte Steve Jobs, was Apple in den kommenden Wochen und Monaten alles zu bieten hat. Neben den neuen iPods (wir berichteten), eröffnete er auch den iTunes Video Store, in dem zahlreiche Spielfilme heruntergeladen werden können. Zum Ende der Veranstaltung gab es dann noch ein kleines Gerät zu sehen, dass auf den Namen iTV hört. Damit soll die Lücke zwischen Mac und einem Fernseher überbrückt werden. Es bezieht seine Daten via WLAN, Ethernet oder USB. Es wurde ursprünglich für das Betrachten der Filme aus dem iTunes Movie Store auf dem Fernseher entwickelt, doch inzwischen wurden diese Pläne erweitert.


Laut einem Bericht der Newsweek verhandelt Apple derzeit mit dem Suchmaschinenbetreiber Google. Der Dienst Google Video, der zahlreiche von Nutzern hochgeladene Videos bereithält, könnte für eine Partnerschaft mit dem Computerhersteller interessant sein. Der kleine iTV-Player könnte benutzt werden, um die riesige Video-Sammlung auf den Fernseher zu bringen. Der Google-Chef Eric Schmidt verhandelt mit dem Aufsichtsrat von Apple. Analysten sind der Meinung, dass beide Unternehmen eine Allianz gegen Microsoft schließen könnten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden