Nintendos Konsole "Wii" kann keine DVDs abspielen

Hardware Nachdem Nintendo gestern in Japan die neue Spielekonsole Wii ausführlich vorgestellt hat, wird es heute endlich in Europa so weit sein. Für 15 Uhr wurde eine Pressekonferenz angesetzt, auf der wir erfahren werden, wann Wii zu welchem Preis auf den Markt kommen wird. Wie man jetzt aus den gestern zur Verfügung gestellten Informationen entnehmen konnte, wird die neue Konsole aus dem Hause Nintendo nicht in der Lage sein, DVDs abzuspielen. Man wollte einen möglichst geringen Preis für die Hardware erreichen, weshalb auf diese Funktion verzichtet wurde. Die Verantwortlichen argumentieren, dass die meisten Haushalte bereits einen DVD-Player besitzen.

Hätte man sich für eine DVD-Abspiel-Funktion entschieden, so hätte man einen MPEG-2-Dekoder integrieren müssen, für den Lizenzkosten anfallen. Es wurde allerdings nicht ausgeschlossen, dass diese Funktionalität später über einen kostenpflichtigen Download angeboten wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:45 Uhr MEDION AKOYA MD 60110 39,6 cm (15,6 Zoll FullHD) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce 940MX (2GB GDDR3) , BT 4.0, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 10 Home
MEDION AKOYA MD 60110 39,6 cm (15,6 Zoll FullHD) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce 940MX (2GB GDDR3) , BT 4.0, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
799,99
Im Preisvergleich ab
799,99
Blitzangebot-Preis
679,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 120

New Nintendo 3DS im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden