Vista: Microsoft präsentiert neue Desktop-Peripherie

Hardware Microsoft hat seine ersten eigenen Peripheriegeräte vorgestellt, die speziell für die Nutzung in Verbindung mit Windows Vista geeignet sein sollen. Das neue Topmodell bietet einige besondere Funktionen, die bisher noch nicht bei einer Tastaur-Maus-Kombination zu finden waren. Der sogenannte Microsoft Wireless Entertainment Desktop 8000 wurde bereits im Juni angekündigt. Er wird als "Ultimate Keyboard" bezeichnet und verfügt über Bedienelemente, welche die Funktionen von Windows Vista einfach zugänglich machen sollen. Gestern wurde das Gerät nun offiziell vorgestellt. Hinzu kommen zwei neue Maus-Tastatur-Kombinationen, die ebenfalls für den Einsatz unter Vista gedacht sind.


Der Microsoft Wireless Entertainment Desktop 7000 und der Wireless Laser Desktop 6000 sollen einen übergangslosen Wechsel zwischen Unterhaltungs- und Arbeitsaufgaben ermöglichen. Ergänzt werden sie durch Microsofts erste aufladbare Maus, die Wireless Laser Mouse 8000, die in Kombination mit dem oben erwähnten Desktop-Set 8000 vertrieben werden soll.


Die neuen Geräte orientieren sich auch optisch an Windows Vista und besitzen deshalb auch einige Bauteile aus Metall. Das Topmodell 8000 erweitert den Funktionsumfang der 7000er Reihe um eine dynamische Hintergrundbeleuchtung und eine Ladestation, mit der sich Maus und Tastatur mit Strom versorgen lassen und dennoch benutzbar bleiben. Alle Produkte werden über Bluetooth mit dem PC verbunden.

Die Modelle Wireless Entertainment Desktop 7000 und 8000 verfügen über eine Reihe von Bedienelementen für Windows Vista. Dazu gehören der Start-Button, der das Start-Menü sofort zugänglich macht, so dass direkt nach Dateien gesucht werden kann. Über einen Gadget-Button können die in Vista enthaltenen Minianwendungen geöffnet werden und der Media-Center-Button startet die gleichnamige Unterhaltungszentrale. Hinzu gesellt sich der Windows-Live-Call-Button, mit dem dem VoIP-Gespräche ohne große Umstände möglich sind.


Nach unten wird das Produktangebot vom Wireless Laser Desktop 6000 abgerundet. Auch diese neue Desktop-Kombination verfügt über den Windows-Start- und den Gadget-Button. Im Gegensatz zu den Modellen der 7000er und 8000er Reihen setzt Microsoft hier allerdings auf das bewährte kurvige Design, das eine Entlastung der Hände und Armgelenke ermöglichen soll.

Der Wireless Entertainment Desktop 8000 soll ab Februar 2007 für rund 250 US-Dollar erhältlich sein. Dessen kleinerer Bruder soll bereits ab Januar für 150 US-Dollar in den Handel kommen. Für das 6000er-Modell werden ab September 2006 rund 100 US-Dollar fällig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Microsoft Wireless Desktop 3050

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden