VIA bringt "umweltfreundliche" C7-D Prozessoren

Hardware Der taiwanische CPU- und Chipsatzhersteller VIA Technologies hat mit dem C7-D eine Variante seiner äusserst sparsamen Reihe von Prozessoren auf den Markt gebracht, die als "kohlenstrofffrei" beworben wird. VIA verspricht, dass die neuen CPUs besonders umweltfreundlich arbeiten. Die Prozessoren werden entsprechend den ROHS-Richtlinien der Europäischen Union hergestellt und enthalten nur sehr geringe Schadstoffanteile. Der Hersteller begründet seinen Werbeslogan damit, dass seine CPUs nur einen geringen Ausstoss von Kohlenstoffdioxid verursachen, da sie eine äusserst niedrige Leistungsaufnahme haben.

Ein C7-D Prozessor hat eine maximale Leistungsaufnahme von 20 Watt. VIA gibt an, dass im Vergleich mit einem gleichwertigen Produkt eines der beiden großen Konkurrenzunternehmen rund 80 Prozent weniger Kohlenstoffdioxid verursacht wird. Dies ermittelte man, in dem der Stromverbrauch auf die dreijährige Lebensdauer von PCs hochgerechnet wurde.

VIA will mit seiner Carbon-Free-Initiative offenbar seinen Marketingschwerpunkt noch stärker auf den geringen Stromverbrauch seiner Prozessoren legen. Gleichzeitig kündigte man an, sich aktiv an Umweltschutzprojekten beteiligen zu wollen. Die neuen C7-D-CPUs sind in zwei Varianten mit 1,5 bzw. 1,8 Gigahertz Taktfrequenz erhältlich.

Weitere Informationen: VIA C7-D
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden