Sonys Blu-ray-Brenner offiziell in Europa erhältlich

Hardware Sonys erster Blu-ray-Brenner BWU-100A wird seit Ende August nach Europa ausgeliefert und ist seit September für 949 Euro erhältlich - zumindest offiziell. Die Wirklichkeit sieht allerdings ganz anders aus und zeigt sehr deutlich, dass das Unternehmen derzeit mit ernsthaften Problemen zu kämpfen hat. Laut den Kollegen von Golem.de findet man das Gerät noch in keinem Fachhandel, auch diverse Preisvergleiche liefern keine Ergebnisse. Erst kürzlich musste Sony den Marktstart der Playstation 3 in Europa auf den März 2007 verschieben, da die blauen Laser-Dioden für den Blu-ray-Player nicht in ausreichender Stückzahl vorhanden sind und man sich deshalb auf den amerikanischen und japanischen Markt konzentrieren möchte.

Das interne Laufwerk wird über den IDE-Anschluss mit dem Computer verbunden, nachdem es in einen gewöhnlichen 5,25-Zoll-Schacht geschoben wurde. Einfach beschreibbare und wiederbeschreibbare Blu-ray-Medien können mit zweifacher Geschwindigkeit gebrannt werden. Das entspricht einem Datendurchsatz von neun Megabyte pro Sekunde.

Auch gewöhnliche CDs und DVDs kann das Gerät bespielen: DVD+R/-R (8x), DVD+R/-R DL (4x), DVD+RW (8x), DVD-RW (6x), CD-R (24x), CD-RW (16x) und DVD-RAM (5x). Die Wiedergabe von DVDs erfolgt mit 8-facher Geschwindigkeit, bei CDs 32-fach.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden