Vista: Keine Unterbrechungen bei Präsentationen

Windows Vista Laut Microsoft waren Unterbrechungen von PowerPoint-Präsentationen durch das Einblenden von Warnmeldungen oder auch Messenger-Fenstern unter Windows XP keine Seltenheit. Besonders im geschäftlichen Umfeld konnte es zu peinlichen Situationen kommen, wenn eine Messenger-Nachricht mit persönlichem Inhalt die Präsentation vorübergehend unterbrach. Mit Windows Vista will Microsoft nun dafür sorgen, dass keinerlei Peinlichkeiten während Präsentationen mehr auftreten. Unter dem neuen Betriebssystem werden zwei Arten von Meldungen und PopUp-Fenstern automatisch geblockt, wenn eine Präsentation läuft. Dabei handelt es sich um Systemmeldungen und Messenger-Nachrichten.

Egal ob die Präsentation im Vollbildmodus läuft, oder nicht - Töne, Warnungen und Mitteilungen werden automatisch unterdrückt. Vista arbeitet dabei mit dem Windows Live Messenger zusammen, um die Ausgaben zu verhindern. Diese Neuerung funktioniert vorerst nur mit dem Windows Live Messenger, da Programme wie Outlook 2003/2007 und Office Communicator nicht mit den Einstellungen für Präsentationen und Windows Vista kompatibel sind.

Auch die Fenster anderer Programme dürften weiterhin in den Vordergrund gebracht werden, wenn diese aktualisiert werden und eine Präsentation läuft. Dies macht deutlich, dass Microsoft mit den neuen Funktionen zur Unterdrückung von Meldungen vor allem Geschäftskunden ansprechen will, die nur eine beschränkte Auswahl von Software einsetzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden