Microsoft-Sicherheitsexperte nun Teil des Vista-Teams

Windows Vista Stephen Toulouse der bisher bei Microsofts Security Response Center (MSRC) als Programm-Manager für den Umgang mit aktuell auftretenden Sicherheitsproblemen zuständig war, ist nun Teil des Windows Vista Entwickler-Teams. Dort soll er ebenfalls für Sicherheitsfragen verantwortlich sein. Beim MSRC war er oft die erste Anlaufstelle für Kritiker und nahm häufig als Stimme von Microsoft Stellung zu aktuellen Sicherheitslücken und ähnlichem. In seiner neuen Position wird Toulouse nicht mehr nur reagieren, sondern soll aktiv an der Verbesserung der Sicherheitsfunktionen des neuen Betriebssystem mitarbeiten.

Toulouse wird weiterhin mit dem MSRC zusammenarbeiten, das einen weiten Weg zurückgelegt hat, seit dem Tag im Jahr 2003, an dem er von dem verheerenden Ausbruch des Slammer-Wurms erst über sein Autoradio erfuhr, schrieb er. Weiterhin hieß es, dass die Sicherheit für Windows Vista so bedeutsam sei, wie das Internet seinerzeit für Windows 95.

Mit dem Wechsel von Toulouse zum Windows Vista Team deutet sich das Ende der Entwicklung des neuen Betriebssystems an. Offensichtlich will Microsoft durch seine Einbindung dafür sorgen, dass die Sicherheitsfunktionen von Vista unter kompetenter Aufsicht ihren letzten Schliff bekommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden