Vista: ATI bietet Tool zur Prüfung der PC-Hardware

Windows Vista Der Grafikkartenhersteller ATI bleibt auch nach der Übernahme durch AMD ein wichtiger Hardware-Partner von Microsoft. Dies unterstreicht das Unternehmen seit kurzem mit einer eigens für Windows Vista eingerichteten Abteilung seines Online-Angebots. Neben Informationen, Hinweisen und natürlich Werbung für seine Vista-fähigen Produkte, bietet ATI auch den sogenannten "Vista Readiness Advisor". Mit dieser Java-basierten Software können Anwender überprüfen, ob ihre vorhandene Hardware-Konfiguration die Funktionen des neuen Microsoft-Betriebssystems voll unterstützt.


Auch Microsoft bietet mit dem Windows Vista Upgrade Advisor ein ähnliches Programm, welches jedoch das .NET Framework 2.0 voraussetzt und heruntergeladen werden muss. Das Angebot von ATI kann ohne einen Download durchgeführt werden, lediglich das Zulassen eines ActiveX-Kontrollelements und des Java-Applets ist notwendig.

Offenbar verfolgt ATI mit seinem Vista Readiness Advisor vor allem Marketingabsichten. So werden Grafikkarten des Konkurrenten Nvidia und auch ältere Produkte aus eigenem Hause, die theoretisch alle Funktionen von Windows Vista unterstützen, teilweise als nicht für Vista geeignet angezeigt.

Weitere Informationen: ATI Vista Readiness Advisor (englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden