Google Mobile in Deutschland jetzt mit Werbung

Internet & Webdienste Die für mobile Endgeräte entwickelte Ausgabe von Google blendet jetzt Werbeanzeigen ein. Ab sofort wird auch in Deutschland das Mobile Ads System getestet, was in Japan schon sehr erfolgreich eingesetzt wird. Der Test wurde heute neben Deutschland auch auf Großbritannien und die USA ausgeweitet. Die mobilen Werbeanzeigen bestehen aus zwei bis drei Textzeilen, wobei jede aus 12 bis 18 Zeichen besteht. Dies entscheidet die verwendete Sprache. Die Anzeigen sind mit einem so genannten Call Link ausgestattet. Damit kann jederzeit eine Telefonverbindung zur werbetreibenden Firma hergestellt werden.

Wie bei der "normalen" Ausgabe von Google, wird auch bei Mobile Ads nach Stichwörtern abgerechnet. Das werbende Unternehmen kann entscheiden, wie viel Kosten pro Klick entstehen dürfen. Begrenzt werden die Kosten durch ein vorher festgelegtes Budget.

Weitere Informationen: Mobile Ads
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr 3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
Original Amazon-Preis
8,85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,08
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,77

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden