Auch EMI will Musik werbefinanziert gratis anbieten

Internet & Webdienste In der letzten Woche hatte mit Universal Music bereits das größte der vier Major-Labels dieser Welt angekündigt, im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Musik-Download-Dienst SpiralFrog seinen gesamten Katalog kostenlos zum Herunterladen bereitzustellen. Nun hat mit EMI die zweite große Plattenfirma mitgeteilt, dass man mit SpiralFrog zusammenarbeiten will. Das Download-Portal wird die Musik der bei EMI unter Vertrag stehenden Künstler nun ebenfalls kostenlos zum Download anbieten. SpiralFrog finanziert sein Angebot über Werbung, die während des Herunterladens angezeigt wird.

EMI zeigte sich von dem Konzept begeistert, bei dem Musik-Downloads mit Werbung verknüpft werden. Das Unternehmen hofft auf eine weitere neue Einnahmequelle und geht davon aus, dass viele Kunden das neue Angebot nutzen werden, die ihre Musik bisher oft aus illegalen Quellen bezogen.

SpiralFrog soll im Dezember 2006 an den Start gehen und ausschließlich über Werbung finanziert werden. Bisher war der Download von Musikstücken etablierter Künstler meist nur gegen Bezahlung möglich - oder eben illegal.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden