Erste stabile Version des freien DOS veröffentlicht

Software 1994 erklärte Microsoft bei der Vorstellung von Windows 95, dass DOS nicht mehr weiterentwickelt werden soll. Da es aber weiterhin viele Anhänger dieses Betriebssystems gab, beschäftigte sich Jim Hall mit der Entwicklung eines quelloffenen zu MS-DOS kompatiblen Betriebssystems. Nach über 12 Jahren Arbeit ist man jetzt endlich bei der Version 1.0 angekommen. Diese kann inzwischen wesentlich mehr als die letzte Version aus den 90ern, die von Microsoft entwickelt wurde. Dazu gehört die Unterstützung für das Dateisystem FAT32, lange Dateinamen, Maus-Treiber, UDMA-Treiber und noch vieles mehr.


FreeDOS, so der offizielle Name, steht als kleines ISO-Image zum Download bereit. Nach dem Brennen auf eine CD ist das System einsatzbereit. Es bringt unter anderem auch einen Audio-Player, HTML-Betrachter, Mehrfenster-Editor sowie Archivierungsprogramme mit.

Weitere Informationen: FreeDOS.org
Download: fdbasecd.iso (7,9 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden