IFA 2006: Hitachi mit neuen Festplatten für Autos

IFA Hitachi zeigt auf der Internationalen Funktausstellung 2006 in Berlin derzeit neue Festplatten mit hoher Speicherkapazität, die speziell für den Einsatz in Videorekordern und Automobilen gedacht sind. Die neuen Modelle sollen im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Die Laufwerke der Serien CinemaStar und EnduraStar wurden für die Nutzung in High-End Elektronikgeräten entwickelt. Man will die Geräte vor allem Drittherstellern anbieten. Hitachi hofft, mit den neuen Laufwerken seinem ärgsten Konkurrenten Toshiba Marktanteile streitig machen zu können.

Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich bei der CinemaStar C5K160 um die kleinste Festplatte für die Verwendung in digitalen Videorekordern. Das Laufwerk ist selbst für den 2,5 Zoll Formfaktor sehr kompakt gebaut.

Mit den beiden Modellen EnduraStar J4K50 und N4K50 beansprucht Hitachi den Spitzenplatz unter den Herstellern von Festplatten für die automobile Nutzung. Beide Geräte bieten eine Speicherkapazität von 50 Gigabyte und wurden besonders wiederstandsfähig gemacht. Sie sollen so Belastungen durch Vibrationen und Temperaturschwankungen besser verkraften können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Interessante IFA Links

Tipp einsenden