Google lässt Nutzer für sich arbeiten - Image Labeler

Wirtschaft & Firmen Google geht teilweise ungewöhnliche Wege, um seine Produkte zu verbessern. So auch in diesem Fall - man hat eine Art Spiel online gestellt, bei dem die Nutzer die Kennzeichnung von Bildern mit beschreibenden Begriffen übernehmen und so dazu beitragen, Googles Bildersuche zu verfeiern. Die Idee hinter dem Google Image Labeler Spiel ist, dass zwei sich einander unbekannte Menschen Bilder angezeigt bekommen und diesen Begriffe zuordnen. Wenn beide Nutzer dasselbe Schlüsselwort eingeben, wird dieses gespeichert. Der Anwender bekommt dann Punkte und gelangt in die "nächste Runde".

Google will auf diesem Wege offenbar eine Methode schaffen, mit der sinnvollere Schlüsselwörter für Bilder gefinden werden können. Da man zwei Teilnehmer nach Wörtern suchen lässt, kann sichergestellt werden, dass die akzeptierten Begriffe des jeweilige Bild treffend beschreiben.

Weitere Informationen: Google Image Labeler
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Acer Aspire E5-771G-34NL 43,9 cm (17,3 Zoll HD+) Notebook (Intel Core i3-4005U, 1,7GHz, 8GB RAM, 500GB HDD, Nvidia GeForce 840M, DVD, Win 8.1)
Acer Aspire E5-771G-34NL 43,9 cm (17,3 Zoll HD+) Notebook (Intel Core i3-4005U, 1,7GHz, 8GB RAM, 500GB HDD, Nvidia GeForce 840M, DVD, Win 8.1)
Original Amazon-Preis
629
Im Preisvergleich ab
599
Blitzangebot-Preis
549
Ersparnis zu Amazon 13% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden