Vista: Zusätzliche Lizenzen bieten keine Kaufanreize

Windows Vista In den vergangenen Tagen tauchten an verschiedenen Stellen neue Informationen zu den Preisen der verschiedenen Versionen von Windows Vista auf. Neben einer offiziellen Preisliste bei Microsoft Kanada, waren die Preise auch über den Online-Versender Amazon zu finden. Während der Großteil der Aufmerksamkeit auf den Preisen der Voll- oder Upgrade-Funktionen lag, war auch nachzulesen, was eine zusätzliche Lizenz des Betriebssystems kosten wird. So wird zum Beispiel eine vollwertige Version von Windows Vista Home Premium auf DVD laut Amazon 239 US-Dollar kosten.

Da eine zusätzliche Lizenz mit 215 US-Dollar nur wenig günstiger ist, als das Komplettpaket dürften sich nur wenige Anwender animiert fühlen, mit mehreren PC-Systemen über den Kauf einer Vollversion und zusätzlicher Lizenzen auf Windows Vista umzusteigen.

Microsoft verpasst nach Ansicht von Kennern des Konzerns mit der Entscheidung, Vollversion und zusätzliche Lizenzen zu fast identischen Preisen anzubieten, eine Möglichkeit, viele Anwender von einem Umstieg auf das neue Betriebssystem auf legalem und günstigem Wege zu überzeugen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden