AMD & ATI wollen Intels Centrino Konkurrenz machen

Hardware Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes heute berichtet, wird noch in diesem Jahr eine neue Notebook-Plattform von AMD und ATI auf den Markt kommen, bei der man die Produkte der beiden Unternehmen kombiniert. DigiTimes bezieht sich auf Quellen aus der taiwanischen Notebook-Industrie. Die Plattform trägt derzeit den Code-Namen "Yokohama" und soll auf Basis von AMD Turion 64 X2 Prozessoren und neuen Grafikchips und Chipsätzen von ATI realisiert werden. Hinzu kommt ein WLAN-Chipsatz eines Drittherstellers.

AMD will dabei in Zusammenarbeit mit seinem zukünftigen Tochterunternehmen ein Konkurrenzprodukt zu Notebooks auf Basis von Intel-Prozessoren schaffen, deren Plattform "Napa" demnächst aktualisiert werden soll. Nach Angaben der Quellen von DigiTimes will AMD mit "Yokohama" vor allem im Hochleistungssektor punkten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden