ATI will All In Wonder Grafikkarten auslaufen lassen

Hardware ATI hat erst vor etwas mehr als einer Woche zwei neue TV-Tuner-Karten vorgestellt. Wie DailyTech nun unter Berufung auf Quellen bei Hardware-Händlern berichtet, will man in Zukunft nur noch auf Stand-Alone TV-Karten setzen, statt diese weiterhin mit einer Grafikkarten zu kombinieren. Dies bedeutet, dass die seit Jahren erhältlichen ATI All In Wonder Grafikkarten in kürze nicht mehr verfügbar sein werden. Angeblich soll der Vertrieb der speziellen Modelle zum Ende August 2006 eingestellt werden. Man wird also von ATI Grafikkarte und TV-Tuner nicht mehr in einem Paket erwerben können.

Ob die Entscheidung auf Grund einer strategischen Neuorientierung durch die Übernahme von ATI durch den Prozessorhersteller AMD zurückgeführt werden kann, ist nicht klar. In aktuellen Dokumenten zu zukünftigen Grafikchips von ATI tauchen die All In Wonder Karten schon nicht mehr auf.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden