Microsoft: Keine neue Verspätung von Windows Vista

Windows Vista Während sich die Veröffentlichung des Windows Vista Release Candidate 1 nähert, der einem breiten Publikum kostenfrei zu Testzwecken angeboten werden soll, gibt es weiter Spekulationen um eine erneute Verschiebung der Markteinführung des neuen Betriebssystems. Diese Gerüchte wollte Tim Chen, der für das Geschäft von Microsoft im Großraum China verantwortlich zeichnet, nun entkräften. Er sagte gegenüber Journalisten auf einer jährlich von Microsoft veranstalteten Konferenz in Taiwan, dass es derzeit keine Anzeichen für eine weitere Verspätung von Windows Vista gäbe.

Chen gab an, dass sein Unternehmen weiterhin an der Planung festhalte, Windows Vista bis Ende Oktober fertigzustellen, um noch im November 2006 mit der Auslieferung an Geschäftskunden zu beginnen. Ihmzufolge soll sich auch an der Markteinführung für Endverbraucher im Januar 2007 nichts ändern. Um die Termine zu halten, arbeite man eng mit Partnern aus der Computer-Industrie zusammen, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Creative Sound Blaster Free tragbarer Bluetooth-Lautsprecher
Creative Sound Blaster Free tragbarer Bluetooth-Lautsprecher
Original Amazon-Preis
69,18
Im Preisvergleich ab
61,05
Blitzangebot-Preis
47,89
Ersparnis zu Amazon 31% oder 21,29

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden