Warner will Filme nur für DVD-Vertrieb produzieren

Warner Bros., eines der bekanntesten Hollywood-Studios, hat gestern bekannt gegeben, dass man eine neue Abteilung gegründet habe, die Filme ausschließlich für die Veröffentlichung auf DVD produzieren will. Chef der neuen Division wird ein langjähriger Mitarbeiter der Firma. Warner Premiere, so heisst die neue Unternehmenssparte, soll jährlich bis zu 15 Filme produzieren, die ausschließlich auf DVD erscheinen sollen. Dabei will man sich des Talents bekannter Filmemacher und Schauspieler bedienen. Die neuen Filme sollen teilweise Fortsetzungen früherer Kino-Titel werden.

Der erste Titel, der nur für DVD produziert wird, ist der zweite Teil von "Dukes of Hazzard", der im vergangenen Jahr einen eher mäßigen Erfolg an den Kinokassen erzielte. Im Frühjahr 2007 soll der Film veräffentlicht werden.

Warner Bros. schließt trotz des Plans die Produktionen nur auf DVD zu veröffentlichen, einen Kinostart einiger Titel nicht aus - die entsprechenden Verkaufszahlen vorausgesetzt. Auch anderen Studios setzen auf den direkten Vertrieb auf DVD, allen voran Disney, wo man mit diesem Prinzip äusserst erfolgreich arbeitet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden