Telekom muss neues VDSL-Netz für Konkurrenz öffnen

Internet & Webdienste Gerne würde sich die Deutsche Telekom mit dem neuen VDSL-Netz einen unschlagbaren Wettbewerbsvorteil sichern, doch nun hat die Kommission der Europäischen Union dem Unternehmen einen herben Dämpfer verpasst. Sie entschied, dass das neue Hochgeschwindigkeitsnetz auch für die Konkurrenz geöffnet werden muss. Ursprünglich hatte die deutsche Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) nur Vorschläge unterbreitet, wie die marktbeherrschende Position der Telekom zu beseitigen wäre. Man wollte sich jedoch noch nicht festlegen, ob auch das geplante VDSL-Netz zu regulieren sei. Die EU-Kommission schuf jetzt aber mit ihrer Festlegung Fakten.

Die Deutsche Telekom wollte sich ursprünglich durch eine Sonderregelung vom Staat vor Konkurrenz schützen lassen, um die hohen Investitionen in das bis zu 50 MBit/s schnelle Netz tätigen zu können. Dadurch würden jedoch die Wettbewerber benachteiligt, was zu einer Wettbewerbsverzerrung führen könnte, so die EU. Die RegTP soll ihre Vorschläge nun ohne weitere Verzögerungen umsetzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:50 Uhr BLUBOO S1 4G LTE Cat6 Smartphone Android 7.0 Nougat 5.5 inch [Vollbild - Full Screen], 4GB RAM 64GB ROM, 5.0MP + 13.0MP Megapixel Kamera, Type-C, 3500mAh Batterie 4.4VBLUBOO S1 4G LTE Cat6 Smartphone Android 7.0 Nougat 5.5 inch [Vollbild - Full Screen], 4GB RAM 64GB ROM, 5.0MP + 13.0MP Megapixel Kamera, Type-C, 3500mAh Batterie 4.4V
Original Amazon-Preis
198,49
Im Preisvergleich ab
154,99
Blitzangebot-Preis
168,71
Ersparnis zu Amazon 15% oder 29,78

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden