Xbox 360: Controller für Shooter-Spiele angedacht

PC-Spiele Während der von Microsoft veranstalteten Gamefest Konferenz für Spieleentwickler hat Robert Walker, der für die Hardware-Produkte unter der Marke Xbox verantwortlich zeichnet, Andeutungen gemacht, die darauf schließen lassen, dass man einen Controller für First-Person-Shooter auf den Markt bringen will. Es werde auch in Zukunft keine Tastatur oder Maus für die Xbox 360 geben, so Walker laut Shacknews. Stattdessen denkt man über einen Controller für "Fortgeschrittene" nach. Konkret überlegt man, wie der rechte Analog-Stick so modifiziert werden kann, dass er in Spielen, die eine besonders hohe Präzision fordern, besser genutzt werden kann.

Dieser neue Controller soll nach Angaben von Walker keinen Ersatz für das Standard-Pad sein, sondern als Option vertrieben werden. Damit will man vor allem Spieler ansprechen, die nur Titel bestimmter Genres nutzen, in denen es bei der Bedienung auf Genauigkeit ankommt.

Auf Nachfrage hieß es, dass man derzeit noch keine konkreten Pläne für die Umsetzung der Idee habe. Vielmehr handele es sich bei dem Konzept um eine langfristig umzusetzende Idee.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

Tipp einsenden