AOL übernimmt Onlinespiele-Service GameDaily

Wirtschaft & Firmen Wie vor kurzem bekannt gegeben wurde, wird der amerikanische Internetprovider AOL (American Online) den Onlinespiele-Service GameDaily der Gigex Inc. übernehmen, um das eigene Spieleangebot auf seiner Webseite zu erweitern. Laut Angaben der Gigex Inc. wird das Portal monatlich von bis zu 4,5 Millionen Nutzern aufgesucht. Ralph Rivera, Chef der Spieleabteilung bei AOL, sah in der Übernahme vor allem neue Werbemöglichkeiten für Unternehmen, die junge Spieler erreichen wollen.

Die Firma Gigex Inc. wurde bereits 1995 mit Hauptsitz in San Francisco gegründet und gehörte von da an bald zu den drei best besuchten Videospielportalen im Internet.

Gemeinsam mit der Redaktion von AOL sollen die Mitarbeiter der Gigex Inc. künftig ihr Magazin weiterführen. Der Verkaufspreis und andere finanzielle Angelegenheiten wurden öffentlich noch nicht verkündet.

Homepage: Games.AOL.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:20 Uhr Asus F756UV-TY266T 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3-6006U, 12GB RAM, 1TB HDD, NVIDIA 920MX, Win 10) braunAsus F756UV-TY266T 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3-6006U, 12GB RAM, 1TB HDD, NVIDIA 920MX, Win 10) braun
Original Amazon-Preis
619
Im Preisvergleich ab
619
Blitzangebot-Preis
489
Ersparnis zu Amazon 21% oder 130
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden