Neuer WLAN-Standard kommt später als geplant

Internet & Webdienste Der neue WLAN-Standard IEEE 802.11n kommt später als geplant. Zu dem Entwurf, der am 20. Januar 2006 verabschiedet wurde, gab es über 12.000 Kommentare, die alle berücksichtigt werden müssen. Durch diese mühselige Arbeit verschiebt sich der zweite Entwurf. Eigentlich sollte dieser im späten Herbst veröffentlicht werden, doch um der Arbeitsgruppe rund um den Standard mehr Zeit zu geben, hat man den Termin auf den Januar 2007 verlegt. Jetzt ist es sehr wahrscheinlich, dass die finalisierte Version erst 2008 das Licht der Welt erblickt.

Der neue WLAN-Standard IEEE 802.11n soll Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 600 Megabit pro Sekunde ermöglichen. Dazu werden mehrere Sende- und Empfangsantennen eingesetzt. Außerdem soll der Stromverbrauch der Geräte gesenkt werden. Das Enhanced Wireless Consortium (EWC) ist für die Spezifikationen verantwortlich. Dazu gehören unter anderem Intel, Netgear, D-Link und 24 weitere Unternehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:40 Uhr Z83II Mini PC Windows Desktop PC Win10/4K mit Intel Atom CPU 1,92 GHz, 2M Cache, DDR3 2GB / 32GB, 1000Mbps LAN,USB 3.0, 2*USB 2.0, HDMI, SD, 2.4G/5.8G WiFi, Bluetooth 4.0
Z83II Mini PC Windows Desktop PC Win10/4K mit Intel Atom CPU 1,92 GHz, 2M Cache, DDR3 2GB / 32GB, 1000Mbps LAN,USB 3.0, 2*USB 2.0, HDMI, SD, 2.4G/5.8G WiFi, Bluetooth 4.0
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 14,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden