Nvidia denkt über Kombination von CPU & Grafik nach

Hardware Während eines Konferenzgesprächs mit Finanzanalysten hat der Grafikkartenhersteller Nvidia verlauten lassen, dass man sich eine Kombination von CPU und GPU vorstellen könne. Einen derartigen Ansatz verfolgen auch ATI und AMD nach ihrem Zusammenschluss. In einigen Segmenten sei es denkbar, den Grafikchip mit dem Hauptprozessor zu kombinieren oder auch umgekehrt. Man werde diese Ansätze in Bereichen verfolgen, in denen sie sinnvoll sind, hieß es. Dabei wolle man sich vorerst nicht auf eine spezielle CPU-Architektur festlegen.

Nvidia will nach Angaben von Firmenchef Huang vor allem Endkunden ansprechen und entwickelt daher vorrangig Grafiklösungen, die dieser Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Da die kombinierten Systeme vorerst aber nur im unteren Bereich der Leistungsmesslatte positioniert werden dürften, sieht er vorerst keine konkreten Pläne für derartige Produkte aus dem Hause Nvidia.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden