Frühere eBay-Verkäufer fordern Google-Auktionshaus

Internet & Webdienste Hunderte eBay-Kunden und Shop-Betreiber versuchen derzeit mit Hilfe einer Petition, den Suchmaschinenbetreiber davon zu überzeugen, eine Alternative zum Weltmarktführer bei Online-Auktionen zu bewegen. Viele von ihnen sind mit den ihrer Ansicht nach überhöhten Gebühren von eBay unzufrieden. Ein Großteil der Unterzeichner gibt an, früher selbst einen eBay-Shop betrieben zu haben. Da die Gebühren bei dem Online-Auktionshaus aber in der letzten Zeit immer weiter ansteigen, waren sie gezwungen ihre Aktivitäten einzustellen. Mit ihrer Petition suchen sie nun nach einem neuen "Zuhause".

Die Petition mit dem treffenden Titel "Google, wir brauchen eine Auktionsplattform" wurde bisher von fast 700 Personen unterzeichnet. Sie fordern kollektiv, dass Google eine Plattform schaffen soll, auf der für Käufer und Verkäufer gleiches Recht gilt, was bei eBay angeblich nicht gegeben ist.

Google dürfte sich wie immer nicht zu etwaigen Plänen in dieser Richtung äussern, da das Unternehmen nie Kommentare zu geplanten Projekten abgibt. Mit Google Base bietet der Suchmaschinenbetreiber bereits eine kostenlose Handelsplattform an, die aber eher wie ein Kleinanzeigenmarkt aufgebaut ist.

Weitere Informationen: Petition für Google-Auktionshaus (englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden