Browser von Opera für Nintendo DS bald in Europa

Hardware Wer in Japan einen Nintendo DS besitzt, kann damit auch im Internet surfen. Jetzt soll dieses Zusatzmodul für die mobile Spielekonsole auch in Europa auf den Markt kommen. Die dafür benötigte Software wurde zusammen mit Opera entwickelt und hört auf den innovativen Namen "Nintendo DS Browser". Technisch wird dies durch ein Zusatzmodul realisiert, welches das heimische drahtlose Internet nutzt oder auf einen Hotspot eines Nintendo-Partners zurückgreift. Um Webseiten darstellen zu können, erweitert es den Speicher, so dass die vielen bunten Bilder auch genügend Platz vorfinden. Diese Hotspots sollen sich sogar kostenlos nutzen lassen. Weltweit spielen derzeit bereits 1,7 Millionen Gamer über die Online-Plattform von Nintendo gegen- und miteinander. Ab dem 6. Oktober soll das Modul in Europa zu einem Preis von 45 Euro erhältlich sein. Es findet im Gameboy-Advance-Sockel Platz und kommt in zwei verschiedenen Ausführungen: einmal für den alten Nintendo DS und für den neuen Nintendo DS Lite.


Der Nintendo DS Browser von Opera ermöglicht das Aufrufen von Webseiten, das Chatten sowie das Schreiben und Empfangen von E-Mails. Bestimmte Bereiche einer Webseite lassen sich jederzeit vergrößern oder an die Breite des Bildschirms anpassen. Außerdem können Eltern mit Hilfe eines Content-Filters bestimmte Webseiten sperren, die der Sprössling nicht zu Gesicht bekommen soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr LEABAGS Lexington Geldbeutel aus echtem Büffel-Leder im Vintage Look
LEABAGS Lexington Geldbeutel aus echtem Büffel-Leder im Vintage Look
Original Amazon-Preis
24,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,98
Ersparnis zu Amazon 24% oder 6
Nur bei Amazon erhältlich

New Nintendo 3DS im Preisvergleich

Tipp einsenden