Toshiba und SanDisk bauen gemeinsame Chipfabrik

Wirtschaft & Firmen Das US-Unternehmen SanDisk und der japanische Konzern Toshiba planen den Bau einer gemeinsamen Fabrik zur Herstellung von Speicherchips. Für das Werk, welches seinen Standort in Japan haben wird, geben beide Unternehmen rund 5,2 Mrd. Dollar aus. Bereits Ende 2007 soll die Produktion der so genannten NAND-Flash-Speicherchips anlaufen, so Toshiba. Derzeit ist Toshiba hinter Samsung der weltweit zweitgrößte Hersteller von NAND-Flash-Speicherhalbleitern.

Ihr Einsatzgebiet finden die Speicherchips vor allem in Handys, Digitalkameras und MP3-Playern. Das besondere an den NAND-Speicherchips ist, dass sie Informationen auch ohne ständige Stromversorgung speichern können.

Durch die stetige und rasante Weiterentwicklung im Halbleiterbereich und die damit verbundene Kostenexplosion werden immer mehr Chiphersteller zu Kooperationen gezwungen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr Acer Aspire ES 15 (ES1-533-P98X) 39,6 cm (15,6 Zoll HD matt) Noteboook (Intel Pentium N4200, 4GB RAM, 1.000GB HDD, Intel HD, Win 10)
Acer Aspire ES 15 (ES1-533-P98X) 39,6 cm (15,6 Zoll HD matt) Noteboook (Intel Pentium N4200, 4GB RAM, 1.000GB HDD, Intel HD, Win 10)
Original Amazon-Preis
399
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
299
Ersparnis zu Amazon 25% oder 100

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden