Internet Explorer 7 unter Vista ohne "+" im Namen

Windows Vista Eigentlich wollte Microsoft mit dem Namenszusatz "+" im Internet Explorer 7 die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen wie Protected Mode (geschützter Modus), Parental Controls (Elternkontrolle) und die verbesserte Netzwerk- Diagnose des Browsers unter Vista verdeutlichen. Daher entschloss man sich den Internet Explorer 7 für Windows Vista in Internet Explorer 7+ umzubenennen. Dies fiel erstmals im Vista Build 5361 auf, den wir am 14. April dieses Jahres exklusiv getestet haben. Im offiziellen MSDN IE7-Blog erläuterte Tony Chor, seines Zeichens Group Program Manager, einen reichlichen Monat später die Hintergedanken der Namensänderung und rief die Web-Gemeinde auf, ihm die Meinung dazu zukommen zu lassen.


Nun entschied man sich diesen Schritt wieder rückgängig zu machen und den Browser für beide Systeme, XP und Vista, gleich zu benennen. "Das erhaltene Feedback war überwältigend und viele mochten den neuen Namenszusatz nicht." erklärte Chor in einem Blog-Eintrag.

Die deutschsprachige Beta 3 Version des neuen Browsers (Build 5450) steht seit dem 10. Juli zum Download bereit (WinFuture Testbericht). Mit der Finalen-Version wird noch dieses Jahr gerechnet.

Screenshots: Internet Explorer 7 Beta 3 (7.0.5450.4) Deutsch

Download: Internet Explorer 7 Beta 3 (Windows XP SP2; deutsch)

Download: Weitere Versionen (ia64 & Server 2003; deutsch)

Vielen Dank an Scary674 für den Hinweis! :)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech Z623 Soundsysteme 2.1 Stereo-Lautsprecher THX (mit Subwoofer und 400 Watt für PC)
Logitech Z623 Soundsysteme 2.1 Stereo-Lautsprecher THX (mit Subwoofer und 400 Watt für PC)
Original Amazon-Preis
142,35
Im Preisvergleich ab
131,52
Blitzangebot-Preis
121,99
Ersparnis zu Amazon 14% oder 20,36

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden