Microsoft: PlayStation 3 zu teuer; Xbox gleichwertig

PC-Spiele Im Kampf um die Vorherrschaft unter den Spielkonsolen der nächsten Generation hat es inzwischen beinahe Tradition, die Eigenschaften oder auch den Preis des jeweiligen Konkurrenzproduktes zu kritisieren. Dieser Tradition folgend, hat sich der Chef von Microsofts japanischer Xbox-Sparte über Sonys PlayStation 3 wenig positiv geäussert. Zwar kann Microsoft nur einen schleppenden Absatz der seit einigen Monaten auch in Japan erhältlichen Xbox 360 verzeichnen, dies hält Takahashi Sensui jedoch nicht davon ab, die Konsole als gleichwertig gegenüber der PlayStation 3 zu bezeichnen. Spielen sei die Hauptaufgabe der Konsole und in Sachen Spielerfahrung sei die Xbox 360 in keiner Weise unterlegen, sagte Sensui in einem Zeitungsinterview.

Er bezeichnete die PlayStation 3 als "zu teuer" und gab gleichzeitig an, dass man trotz der schlechten Verkaufszahlen nicht vorhabe, den Preis der Xbox 360 nach unten zu korrigieren. Weiterhin hieß es, dass man vorerst keine HD DVD-taugliche Xbox 360 in Japan auf den Markt bringen wolle. Wenn sich die Stand-Alone-Abspielgeräte jedoch bewähren würden, wäre dies eine Überlegung Wert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:00 Uhr CHUWI Notebook Ultrabook LapBook Air 14,1 Zoll Bis zu 2,2 GHz Intel Celeron N3450 FHD 1920x1080P Windows 10 8GB RAM 128GB ROM G-SensorCHUWI Notebook Ultrabook LapBook Air 14,1 Zoll Bis zu 2,2 GHz Intel Celeron N3450 FHD 1920x1080P Windows 10 8GB RAM 128GB ROM G-Sensor
Original Amazon-Preis
429,00
Im Preisvergleich ab
409,99
Blitzangebot-Preis
340,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 89

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden