Vista: Beschränkte Upgrade-Optionen für XP-Nutzer

Windows Vista Windows Vista nähert sich nach und nach der Fertigstellung und so langsam beginnen auch die Vorbereitungen für die Markteinführung. Dazu gehört auch die Veröffentlichung von Informationen über mögliche Aufrüstoptionen von älteren Betriebssystemen aus dem Hause Microsoft. Eine der wichtigsten Nachrichten, die vor allem Firmenkunden betreffen dürfte, ist in diesem Zusammenhang, dass man von Windows 2000 nicht direkt auf Windows Vista aufrüsten kann. Die Nutzer von Windows 2000 Professional können zwar eine vergünstigte Upgrade-Version des neuen Windows Vista erwerben, das neue Betriebssystem muss jedoch vollständig neu installiert werden.

Dadurch sind die Anwender gezwungen, ihre wichtigsten Informationen zu sichern und die Daten nach der Installation von Windows Vista erneut aufzuspielen. Dementsprechend müssen auch eventuell benötigte Software-Produkte neu installiert werden.

Auch die Nutzer der 64-Bit-Variante von Windows XP Professional müssen ein solches Vorgehen wählen, da Microsoft keinen Upgrade-Prozess für diese spezielle Version seines aktuellen Betriebssystems vorgesehen hat. Zwar enthält die fertige Ausgabe von Windows Vista sowohl eine 32-Bit- als auch eine 64-Bit-Variante, dennoch wird für Besitzer von Windows XP Professional x64 kein direkter Umstieg möglich sein.

Auch bei den "normalen" Varianten von Windows XP gibt es Beschränkungen. So lässt sich Windows XP Professional nur auf die Business und Ultimate Editionen von Windows Vista aktualisieren. Dies ist auf Funktionen zurückzuführen, die zwar in Windows XP Professional enthalten sind, in den Vista-Varianten Home Basic und Home Premium aber nicht zu finden sein sollen.

Generell gilt, dass eine komplette Neuinstallation von Vista nötig ist, wenn die zuvor installierte XP-Version mehr Funktionen bietet, als die nun gewählte Variante des neuen Betriebssystems. Allein die Home Edition von Windows XP lässt sämtliche Upgrade-Optionen offen - sie kann als Basis für jede Vista-Version dienen.

Bei den speziellen XP-Varianten Media Center Edition und Tablet PC Edition greifen ebenfalls Aufrüstbeschränkungen. Sie lassen sich ausschließlich auf Windows Vista Business oder Ultimate upgraden, da nur diese die entsprechenden Funktionen der MCE und Tablet PC Editionen bieten. Microsoft hat im Rahmen seiner "Get Ready" Kampange eine Informationsseite zu den Upgrage-Möglichkeiten ins Internet gestellt.

Weitere Informationen: Upgrade Planning for Windows Vista
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:25 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) [Lebendige orange]
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) [Lebendige orange]
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden