Internet Explorer 7 über Auto-Update in der Kritik

Microsoft In der letzten Woche gab Microsoft bekannt, dass man die neue Version des Internet Explorer den Kunden auch über die automatische Update-Funktion von Windows XP zum Download anbieten will. Dies soll in Form eines "hochkritischen" Updates geschehen, um möglichst viele Anwender zum Umstieg auf die, vor allem im Bereich der Sicherheit verbesserte, Version des Browsers zu bewegen. Inzwischen wurde seitens einiger Experten für IT-Sicherheit Kritik laut, da die automatische Update-Funktion normalerweise nur für echte Sicherheits-Updates verwendet wird, um diese den Windows-Nutzern ohne große Umstände und deren Mitarbeit zukommen zu lassen. Die Spezialisten gehen davon aus, dass die ständige Verwendung der automatischen Update-Funktion für die Auslieferung von Software, die nicht als kritisches Update gelten kann, immer mehr User dazu verleiten könnte, diese einfach abzuschalten.

Dadurch entstehe wiederum die Gefahr, dass diese Anwender ihre Systeme nicht mehr auf dem aktuellsten Stand halten, was wiederum zu massiven Sicherheitsproblemen führen kann. Vor allem die Auslieferung von Programmpaketen, die von den Nutzern oft als nervig empfunden werden, könnte ein Abschalten der Funktion zur Folge haben. Darüber hinaus könnten Hacker auf den Update-Prozess aufmerksam werden und versuchen, diesen für ihre Zwecke auszunutzen, so die IT-Sicherheitsexperten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden