MS vs. EU: Microsoft will erneuter Strafe vorbeugen

Microsoft Microsoft hat nach Angaben der Europäischen Union vor kurzem Dokumente an die Wettbewerbshüter des Staatenbundes übergeben, um neuen Strafzahlungen vorzubeugen. Dies teilte eine Sprecherin der EU-Kommission heute Vormittag mit. Die EU habe technische Dokumentationspapiere von Microsoft erhalten, die derzeit analysiert werden. Es sei noch zu früh, um festzustellen, ob sich der Software-Hersteller nun an die Auflagen aus dem Monopolverfahren von 2004 halte. Erst vor einigen Wochen hatte die EU Microsoft eine Strafe von mehr als 280 Millionen Euro auferlegt.

Man war der Meinung, dass das Unternehmen die 2004 festgelegten Bestimmungen nicht eingehalten habe, denen zufolge Konkurrenzunternehmen Zugriff auf Informationen zu den Server-Protokollen von Microsoft erhalten sollten, um die Interoperabilität ihrer Produkte steigern zu können.

Die EU-Kommission hatte nach der Festlegung der neuen Strafe bereits angekündigt, möglicherweise neue Strafzahlungen durchzusetzen, falls Microsoft sich nicht endlich einsichtig zeigt. Im Falle eines Falles könnten erneut bis zu drei Millionen Euro für jeden Tag der Nichteinhaltung der Auflagen fällig werden.

Microsoft behauptet seinerseits, umfangreiche Bemühungen angestrengt zu haben, um die Auflagen der EU-Kommission zu erfüllen. Nach Angaben der Redmonder arbeiteten bis zu 300 Mitarbeiter an der Fertigstellung der geforderten Dokumentation der Server-Protokolle. Die Firma kündigte an, wie bisher auch gegen zukünftige Entscheidungen der EU-Kommission Widerspruch einlegen zu wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden