AMD erreicht größten Marktanteil seit Gründung

Hardware Einer Finanzzeitung zufolge konnte AMD im zweiten Quartal dieses Jahres den größten Marktanteil im Markt für x86-Prozessoren in der Firmengeschichte erreichen. Insgesamt kamen in diesem Zeitraum 22 Prozent aller CPUs aus dem Hause AMD, während Intel mit rund 73 Prozent weiterhin die Marktführerschaft für sich beanspruchen konnte. Mit 22 Prozent Marktanteil erreichte man den höchsten Wert seit Gründung des Unternehmens. Nur ein Mal zuvor stieß man in ähnliche Regionen vor, als man im zweiten Quartal des Jahres 2001 21,8 Prozent des Marktes bedienen konnte. Vor allem die Verkäufe von Server-Prozessoren trugen zum Erreichen des neuen Höchststandes bei.

An anderer Front enttäuschten die Kalifornier jedoch. Bei Notebooks konnte man den Marktanteil nicht ausbauen. Während Intel seinen Anteil noch ausbauen konnte, musste AMD zurückstecken und einige Zehtelprozentpunkte einbüßen. Im nächten Vierteljahr sollte sich dieser Trend nach Einschätzung von Marktforschern fortsetzen.

Sie gehen davon aus, dass AMD durch die Einführung der neuen Conroe- und Merom-CPUs von Intel weitere Einbußen hinnehmen muss.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden