Microsoft: Apple zu schlagen wird nicht sehr leicht

Microsoft In einem Treffen mit Finanzanalysten hat Microsoft am Donnerstag eingestanden, dass der Kampf gegen Apple im Bereich Unterhaltungselektronik kein leichter sein wird. Die Kombination aus iPod und iTunes wird man nicht so schnell verdrängen können. Doch das Unternehmen ist auf einen langen Weg vorbereitet, für den mehrere hundert Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen. "Das ist keine Investition über 6 Monate. Wir sprechen hier von drei bis fünf Jahren", sagte Robbie Bach, President der Microsoft Entertainment Division.

Noch in diesem Herbst will Microsoft seine Lösung für die mobile musikalische Unterhaltung vorstellen. So soll es einen komplett neuen Musik-Service geben, der perfekt mit einem portablen Musik-Player namens Zune zusammenarbeitet. 2007 soll dann ein weiteres Gerät auf den Markt kommen, welches wahrscheinlich in einer anderen Preisklasse liegt, vergleichbar mit dem iPod und dem iPod nano.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:20 Uhr Excelvan CL720D - LED Projektor Beamer mit 3000 Lumen(1080P, eingebaut Lautsprecher, DTV, Heimkino für PC, Smartphone, PS4, XBOX, Kamera, Familie, kleine Konferenz, Ausbildung, KTV, USB AV TV HDMI, 260 Zoll)Excelvan CL720D - LED Projektor Beamer mit 3000 Lumen(1080P, eingebaut Lautsprecher, DTV, Heimkino für PC, Smartphone, PS4, XBOX, Kamera, Familie, kleine Konferenz, Ausbildung, KTV, USB AV TV HDMI, 260 Zoll)
Original Amazon-Preis
165,99
Im Preisvergleich ab
165,99
Blitzangebot-Preis
129,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 36
Im WinFuture Preisvergleich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden