Japanischer Teppich spioniert seine "Nutzer" aus

Das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology in Japan entwickelt derzeit einen ungewöhnlichen Teppich. Er sammelt Informationen über seine "Nutzer", also über die Leute, die auf ihm stehen oder laufen. Zu gesammelten Informationen gehört die Schuhgröße, das Gewicht und die Laufgeschwindigkeit. Außerdem soll er erkennen, ob es sich um Männlein oder Weiblein handelt, da der Körperschwerpunkt bei beiden Geschlechtern unterschiedlich ist. Auch das Alter der Person soll ungefähr ermittelt werden können. Möglich wird dies durch eine Silizium-Einheit mit vielen Elektroden. Die drucksensitiven Sensoren geben beim Begehen des Teppichs Daten aus, die mit Standard-Werten verglichen werden können. Je nach Abweichung können dann unterschiedliche Aussagen getroffen werden.

Doch wozu benötigt man einen solch hochmodernen Teppich? In großen Firmen wäre er beispielsweise bei einem Vorstellungsgespräch von Vorteil. Hier könnte der Chef schon vor dem eigentlichen Gespräch einige Bewerber aussondern, da diese zu langsam gehen. Fest steht, dass es sich hier nicht um einen Alltagsgegenstand handelt und man von Glück reden kann, wenn man ihn irgendwann im Einsatz sehen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden