Google: Neuer Dienst sorgt vorab für Aufregung

Internet & Webdienste Ein kurzer Blog-Eintrag von Greg Stein, Entwickler beim Suchmaschinenbetreiber Google, sorgt für viel Aufregung in den Foren des Internets. In diesem Posting heißt es, dass er seit einer ganzen Weile mit einem großartigen Team an einem neuen Projekt gearbeitet hat. Während er diesen Beitrag geschrieben hat, soll der neue Dienst sprichwörtlich seinen letzten Schliff erhalten haben. Der Online-Service soll sich laut Stein an die Open Source Community richten, weshalb er auch auf der Donnerstag stattfindenen Open Source Convention (OSCON) in Portland (Oregon) vorgestellt werden soll.

Mehr Informationen hat Stein nicht zur Verfügung gestellt, doch diese reichen, um für umfassende Spekulationen zu sorgen. So geht Garett Rogers von ZDNet USA davon aus, dass ein Sourceforge-ähnliches Projekt gestartet wird. Sourceforge stellt Entwicklern ein Portal zur Verfügung, wo ihre Programme verwaltet und veröffentlicht werden können. Was im Endeffekt wirklich vorgestellt wird, zeigt sich am Donnerstag. Wir werden natürlich darüber berichten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden