Microsoft-Tochter testet neue Werbeform in Spielen

PC-Spiele Bereits vor einiger Zeit hat Microsoft mit der Firma Massive einen Spezialisten für Werbung in Computerspielen übernommen. Massive vertreibt Werbeplätze in Spielen, die meist online und in größeren Gruppen gespielt werden. Das Unternehmen kann einige große Marken zu seinen Kunden zählen und arbeitet nach eigenen Angaben höchst erfolgreich. Nun hat Microsoft mitgeteilt, dass seine Tochter eine neue Werbeform einführen wird, die erstmals auch in Spielen interaktiv genutzt werden kann. Das heisst, dass die Werbung nicht wie bisher starr oder als simple Animation oder Film angezeigt wird. Stattdessen können interessierte Nutzer nun mit der Werbung interagieren und zum Beispiel Minigames zocken oder mit einem Klick bestimmte Aktionen auslösen.

Die ersten Platzierungen der neuen Werbeform sollen in "Anarchy Online" vorgenommen werden. Dabei wird es sich um eine Kampagne für das 2007er Modell des Toyota Yaris handeln. Massive versichert, dass die Werbung keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen, die Funktionalität und die Bandbreite der Internet-Verbindung haben wird. Sie soll nur an Stellen platziert werden, die zuvor mit dem Hersteller des Spiels abgestimmt wurden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:25 Uhr Dietrich Set für Beginner & Fachkräfte - 15 Stück lockpicking set (12 Dietriche & 3 Spanner) + 2 Vorhängeschlösser (durchsichtiges Übungsschloss + echtes Schloss)
Dietrich Set für Beginner & Fachkräfte - 15 Stück lockpicking set (12 Dietriche & 3 Spanner) + 2 Vorhängeschlösser (durchsichtiges Übungsschloss + echtes Schloss)
Original Amazon-Preis
15,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,51
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,39
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden