Microsoft: Mehr Monitore steigern die Produktivität

Microsoft Microsoft sieht laut der Online-Ausgabe des US-amerikanischen Finanzblattes Wall Street Journal (WSJ) eine Möglichkeit, die Produktivität von Mitarbeitern zu steigern, wenn diese mit mehr Bildschirmen ausgestattet werden. Dies geht offenbar aus Forschungen des Redmonder "Zentrums für Informationsarbeit" hervor, das von Microsoft betrieben wird. An dem Institut lässt das Unternehmen erforschen, wie Mitarbeiter von Büros mit Computern umgehen. Mary Czerwinski, die Leiterin des Projekts, hat den Zusammenhang zwischen den verwendeten Monitoren und der Produktivität bei Büroanwendungen untersucht. Dabei will sie herausgefunden haben, dass große Monitore Vorteile mit sich bringen, zwei Bildschirme bereits einen Produktivitätsschub ermöglichen und drei Displays das Optimum darstellen.

Czerwinski geht nach Angaben des WSJ davon aus, dass es nicht einfach ist, in der heutigen Zeit Verbesserungen in Sachen Produktivität zu erreichen. Die Büroangestellten seien heutzutage bereits bestens in der Lage, mit mehreren Aufgaben gleichzeitig umzugehen. Daher sei die mit dem bestmöglichen Setup erreichte Produktivitätssteigerung von neun Prozent bereits ein beachtlicher Wert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden