Nvidia liefert den Grafikchip für den neuen iPod Video

Wirtschaft & Firmen Der neue iPod Video von Apple wird einen neuen Grafikchip bekommen, der nicht wie üblich von Broadcom, sondern von Nvidia stammen wird. Wann der portable Musik- und Video-Player auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt. Gerüchte besagen, dass er auf das erste Quartal 2007 verschoben wurde. Der verbaute MP3-Prozessor soll überraschenderweise auch weiterhin von PortalPlayer Inc. kommen. Die Informationen stammen von Satya Chillara, Analyst bei American Technology Research.


"Wir glauben, dass Nvidia die 3D-Unterstützung in den iPod bringen wird. Die bereits vorhandenen Features, die Broadcom unterstützt, bleiben natürlich erhalten", sagte Chillara. Erst kürzlich wurde bekannt, dass PortalPlayer nicht mehr für den MP3-Chip im iPod Nano verantwortlich sein wird. Kurze Zeit später vermeldete Samsung, dass sie diesen Deal an Land ziehen konnten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden