Beliebter Winamp TV-Sender muss Dienst einstellen

Internet & Webdienste Der vor allem bei den Fans US-amerikanischer Comedy- und Cartoon-Serien äusserst beliebte Winamp-TV Sender EveryShowSucks.tv, besser bekannt als ESS.tv, hat am Wochenende all seinen Mitgliedern per E-Mail mitgeteilt, dass der Dienst nicht länger aufrecht erhalten werden kann. Man begründete diesen Schritt mit dem wachsenden rechtlichen Druck seitens verschiedener "Organisationen", bei denen es sich um diverse Filmstudios und Fernsehsender handeln dürfte. Bisher konnte man bei ESS.tv mehr als 50 "Sender" über das Internet streamen.

Um unlimitierten Zugriff auf alle Streams zu erhalten, konnte für 5 US-Dollar ein Abonnement abgeschlossen werden. Dies könnte auch der Grund für die Verfolgung der offensichtlichen Urheberrechtsverletzungen durch den Sender sein, da die Betreiber nie Lizenzgebühren an die Rechteinhaber abgeführt hatten.

Derzeit sei die Finanzierung eines Rechtsstreits nicht realisierbar, ließen die Betreiber in ihrem Forum verlauten. Mit SaltWaterChimp.com steht ein ähnliches Angebot jedoch weiterhin zur Verfügung, dessen Macher sich rechtzeitig mit den Rechteinhabern auf Lizenzabgaben geeinigt haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden